Frauenärztliches Zentrum Ratzeburg

Dres. med. Grulich / Eschenburg / Fadai / Vent

Leistungen

Verhütung

Wünsche an die perfekte Verhütung sind groß. Weiterhin ist die Pille bei jungen Frauen sehr beliebt, aber immer mehr Frauen wünschen sich eine natürliche Verhütung oder müssen aufgrund von Vorerkrankungen auf Alternativen ausweichen. Wir beraten Sie, welche verschiedene Möglichkeiten für Sie sinnvoll sind und finden mit Ihnen die Methode, die Ihrer individuellen Lebenssituation und Ihren Bedürfnissen entspricht.


Kinderwunsch

Wir stehen Ihnen als Ansprechpartner zu  jedem Zeitpunkt der Familienplanung zur Verfügung. Neben aufklärenden  und begleitenden Gesprächen bieten wir Ihnen gynäkologische Untersuchungen, Ultraschalldiagnostik, Hormonanalysen zur Zyklusbeurteilung und andere ergänzende Methoden an


Schwangerenvorsorge

Sie sind schwanger. Herzlichen Glückwunsch! Eine aufregende und spannende Zeit liegt vor Ihnen. Wir betreuen Sie gemäß der Mutterschaftsrichtlinien und gestalten mit Ihnen gemeinsam eine Ihren Bedürfnissen angepasste Schwangerschaftsvorsorge. Dazu gehören zum Beispiel ergänzende Sonografien (ggf. inkl. 3D-Ultraschall) zur besseren Verlaufskontrolle oder spezielle Blutuntersuchung auf Krankheitserreger (u.a. Cytomegalie, Ringelröteln, Toxoplasmose) oder genetische Auffälligkeiten. Auch nicht-invasive Pränataldiagnostik (NIPT oder Ersttrimester-Screening) ist bei uns möglich.

Nach der Geburt Ihres Kindes beraten wir Sie gerne zu Wochenbett, Stillen und Verhütung. Wir sind für Sie da!


Mädchen- und Teenager Sprechstunde

Wir begleiten Mädchen und junge Frauen einfühlsam bei Fragen der Verhütung, Zyklusstörungen oder Geschlechtskrankheiten. Gerne darf eine Person des Vertrauens beim ersten Termin mit dabei sein. Wenn nicht gewünscht muss aber auch niemand von einem Besuch bei uns erfahren. Meistens ist anfangs keine gynäkologische Untersuchung notwendig und wenn doch, nehmen wir uns ausreichend Zeit Vertrauen zu gewinnen. Behutsamkeit ist dabei selbstverständlich unser oberstes Gebot.


Krebsvorsorge

Ab dem 20. Lebensjahr haben Sie einmal im Jahr Anspruch auf eine gynäkologische Krebsvorsorgeuntersuchung. Je nach Alter unterscheidet sich diese in eine gynäkologische Basisuntersuchung mit Abtasten der inneren Genitalen sowie der Brust, wie auch jährliche oder dreijährliche Abstriche des Gebärmutterhalses.

In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie über die Leistungen Ihrer Krankenkasse sowie sinnvolle ergänzende Untersuchungen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie spezielle Untersuchungen durchführen lassen möchten und wir entscheiden gemeinsam, welche für Sie persönlich sinnvoll sind.  


Krebsnachsorge

Eine Krebsdiagnose kann einen Menschen seelisch und körperlich ins Wanken bringen und das Leben oft verändern. Wir sind in dieser herausfordernden Zeit für Sie da und unterstützen Sie, die Genesung voran zu bringen, medizinische Begriffe und Therapieoptionen zu verstehen und einen Weg zu finden mit dieser Lebensveränderung umzugehen.

Dysplasiesprechstunde

Wenn bei Ihnen im Rahmen der Krebsvorsorgeuntersuchung ein auffälliger Abstrich des Gebärmutterhalses diagnostiziert wurde oder Veränderungen im Bereich des äußeren Genitals aufgefallen sind, können Sie sich zur weiteren Abklärung in unser Dysplasiesprechstunde vorstellen. Unser Ziel ist es mit dem Angebot unser Sprechstunde Ihre Fragen beantworten und Ängste nehmen zu können.


Wechseljahre

Wechseljahrsbeschwerden können die Lebensqualität oftmals massiv einschränken. Neben Blutungsstörungen, sind Hitzewallungen, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme und Trockenheit der Scheide die häufigsten Beschwerden. Meistens helfen sinnvolle Expertentipps oder Alternativmethoden mit der Gesamtsituation besser umzugehen. Wir beraten Sie gern und sollte eine Hormontherapie nötig sein, stehen wir Ihnen mit unser ärztlichen Expertise zur Seite.


 Harninkontinenz

Ein unwillkürlicher Harnabgang kann für betroffenen Frauen sehr unangenehm sein. Das ständige Tragen von Vorlagen und der dabei entstehende Geruch sind Probleme die eine deutliche Beeinträchtigung der Lebensqualität und des Selbstwertgefühls sowie der sozialen und beruflichen Aktivitäten bedeuten. In den meisten Fällen ist eine Behandlung problemlos möglich.                

Es ist wichtig herauszufinden, welche Form der Harninkontinenz vorliegt zum einen um der Ursache auf die Spur zu kommen, zum anderen, um die individuell passende Therapie zu finden. Und die ist in vielen Fällen erfolgreich - also trauen Sie sich und sprechen uns an!





Belegarztätigkeiten im DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg

Mit einem Team aus gynäkologischen Fachschwestern, Hebammen und Kinderkrankenschwestern betreuen wir Sie sowohl geburtshilflich als auch gynäkologisch-operativ individuell und nach aktuellsten medizinischen Standards.

Die meisten Operationen können ambulant durchgeführt werden (Ausschabungen, Bauchspiegelungen), aber auch bei stationären Eingriffen (Gebärmutterentfernung, Inkontinenzoperationen) betreuen wir Sie täglich auf der gynäkologischen Station. Mehr erfahren Sie unter folgenden Link: Gynäkologie und Geburtshilfe DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg


Anruf
Infos